Calcium

Calcium ist Baustoff für Knochen und Zähne. 99 % des Calciums im Körper ist fest gebunden im Knochen, der Rest ist in gelöster Form im Blut und Gewebe. Knochengewebe und Zähne dienen dem Körper nicht nur als Baustoff für den Stütz- und Kauapparat, sondern auch als Calcium-Speicher für eventuelle „Mangelzeiten“. Im Blut und Gewebe übernimmt Calcium wichtige Steuerfunktionen bei der Erregung der Nerven und Muskelzellen, bei der Herzfunktion und der Blutgerinnung. Der menschliche Körper ist auf eine regelmäßige Zufuhr von Calcium mit der Nahrung angewiesen.


Empfehlungen für die Calcium-Zufuhr (in Anlehnung an die DGE-Empfehlungen)

1-13 Jahre 13-19 Jahre 19-25 Jahre Über 25
600-1.000 mg 1.200 mg 1.000 mg 1.000 mg


Die nationale Verkehrsstudie (NVS) weist aus, dass Calcium in vielen Bevölkerungskreisen in nicht ausreichender Menge aufgenommen wird.
Ohne unsere besten Calciumquellen, Milch und Milchprodukte, ist eine optimale Calciumzufuhr schwer zu erreichen. Aus Milch und Milchprodukten werden etwa 30 % des Calcium resorbiert. Ein weiterer Vorteil ist das günstige Calcium/Phosphor-Verhältnis (durchschnittlich 1,2:1).
Was stabile Knochen betrifft, ist Milch Medizin:
½ l Milch deckt mehr als den halben Tagesbedarf an Calcium!


Deshalb:
Täglich mindestens 3 Portionen Milch, Milchprodukte und Käse verzehren!
z.B.:

  • 1 Glas Milch oder Buttermilch a 250 ml
  • 1 Becher Joghurt oder Dickmilch a 150 g
  • 1 Scheibe Gouda a 30 g


Weitere Informationen zum Thema Calcium finden Sie hier.

Veranstaltungstermine

  • 21.07.2019

    Auftritt der Milchkönigin
    54424 Thalfang
    Kunst- und Handwerkermarkt

  • weitere Veranstaltungen »
  • © Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. zurück   hoch   drucken
    Riegelgrube 15-17 • 55543 Bad Kreuznach
    Tel. 0671 - 88 60 250 • Fax 0671 - 88 60 255 • E-Mail: info@milag.net Datenschutz • Impressum