Dialog Milch

"Ich bin Milchbauer - Frag mich doch…."

Dialog Milch ist eine Initiative der Landesvereinigungen der Milchwirtschaft in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen, die 2015 ins Leben gerufen wurde.

2019 startete die Milag mit dem Teil Bauern als "Botschafter" bzw. "Ich bin Milchbauer - Frag mich doch…" auch in Rheinland-Pfalz, 2020 im Saarland.

Ziel ist es, dass Milcherzeuger in den Dialog mit Verbrauchern treten und die Kommunikation zwischen Lebensmittelerzeugern und den Bürgerinnen und Bürgern gefördert wird.

Die Kluft zwischen Landwirten und Verbrauchern wächst, Missverständnisse entstehen, Fragen bleiben unbeantwortet. Bei dem Projekt „Ich bin Milchbauer – Frag mich doch…“ geht es darum, dass authentische Milchbäuerinnen und Milchbauern moderne Landwirtschaft erklären, mit Milchmythen aufräumen und Unsicherheiten der Konsumenten aufklären.

Die Milag schult hierzu Milcherzeuger*innen damit sie auf kritische Fragen gezielt reagieren können, wenn sie mit Verbrauchern in den direkten Dialog treten. Bei Veranstaltungen wird der Berufsstand in der Öffentlichkeit kompetent vertreten und über Milcherzeugung informiert.

Für 2021 sind folgende Schulungen geplant:

  • Digitale Schulung  für Milcherzeuger*innen wie Informationen über moderne Milchviehhaltung, Tierwohl, Tiergesundheit etc. in den sozialen Netzwerken stattfinden kann.
  • Präsenzschulung für Milchkuhhalter zum Thema Social Media. Landwirte werden geschult, Kurzvideos zu drehen und zu schneiden und über die sozialen Netzwerke mit Videoclips über Milchproduktion/Tierhaltung zu informieren.

Interessierte Milcherzeuger*innen können sich hierzu gerne bei uns melden!