Moussaka

(4 Portionen, Butter, Käse, Milch)

Zutaten

  • 4 mittelgroße Kartoffeln
    1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl
  • 300 g Hackfleisch
  • 1 Dose Tomaten in Stücken oder Tomatenmark
  • 1 TL Zimt
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Aubergine
  • Öl
  • 1 Fleischtomate
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 200 ml Milch
  • Muskatnuss
  • 150 g geriebenen Käse

Zubereitung

Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Zwiebeln schälen und fein würfeln, Knoblauchzehe schälen und ganz klein schneiden. Beides zusammen mit dem Hackfleisch mit einem Esslöffel Öl in einer Pfanne anbraten. Tomatenmark oder Tomaten in Stücken dazugeben, kurz aufkochen lassen. Mit Zimt, Salz und Pfeffer würzen.

Die Aubergine in dickere Scheiben schneiden und in viel Öl in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten (man kann die Auberginen auch zuvor salzen. Etwas stehen lassen, Flüssigkeit mit einem Tuch aufnehmen oder unter Wasser abspülen. Dies gibt einen intensiveren Geschmack.).

Fleischtomate in dickere Scheiben schneiden.

Butter in einem Topf schmelzen lassen, Mehl hinzufügen. Mit Milch ablöschen, gut mit einem Schneebesen verrühren und aufkochen lassen. Mit Muskat würzen.

Nun in einer Auflaufform schichten:

Unten Kartoffeln hereingeben, darüber die Hackfleischsauce. Auberginen und Tomaten im Wechsel auf die Tomatensauce geben und die helle Sauce darüber verteilen. Mit Käse bestreuen.

Zugedeckt für ca. 1 Stunde bei 180 °C in den Backofen geben. Wenn die Kartoffeln gar sind, die Abdeckung abnehmen und im Backofen lassen bis der Käse die gewünschte Bräune hat.