Wer kennt sie: Die 3. Milchkönigin Rheinland-Pfalz-Saar?

Helft mit bei der Suche einer Nachfolgerin für Milchkönigin Klara!

Die Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz-Saar e.V. (Milag) sucht eine neue Milchkönigin! Turnusgemäß wird alle 2 Jahre neu gewählt und am 09. November 2024 ist es wieder soweit! Für eine spannende Wahl und würdige Nachfolge von Milchkönigin Klara brauchen wir eure Hilfe bei der Suche neuer Kandidatinnen: Ihr kennt eine Frau deren Lieblingstiere Kühe sind? Durch ihre Adern fließt Milch und sie schafft es spielend Dinge zu bewegen? Eine, die ehrlich und sympathisch für die Milch eintreten kann? Dann meldet euch bei uns, damit wir nachhorchen können, ob bei eurer Wunschkandidatin Interesse an diesem Ehrenamt besteht!

Ihr fühlt euch selbst angesprochen? Umso besser! Schickt uns eine Kurzbewerbung mit einem schönen Foto von euch (am besten mit Kuh oder Milch) und freut euch auf eine spannende Zeit!

Eine gute Kandidatin sollte…

  • einen persönlichen Bezug zur Milchwirtschaft haben (z.B. Kindheit auf einem landwirtschaftlichen Betrieb, milchwirtschaftlicher Beruf, landwirtschaftliche Ausbildung, o.ä.).
  • sich mit Milch und Milchprodukten so gut auskennen, dass sie sich darüber unterhalten kann.
  • sich dem Lebensmittel Milch, der Landwirtschaft und den Milchkühen verbunden fühlen.
  • sich gerne mit Menschen unterhalten und keine Scheu vor Fotos haben.
  • ihren Hauptwohnsitz in Rheinland-Pfalz oder dem Saarland haben und in der Lage sein selbstständig zu Terminen zu fahren.

Die Milag bietet der gewählten Milchkönigin:

  • zwei abwechslungsreiche Jahre unterwegs im Auftrag der Milch mit spannenden Einsätzen und interessanten Menschen
  • Vorbereitung auf die Einsätze (Stilberatung, Einkleidung, Sprachtraining)
  • Autogrammkarten zum Verteilen und einen Platz in der Ruhmesreihe der bisherigen Milchköniginnen
  • Zahlung einer monatlichen Aufwandsentschädigung und Übernahme der Reisekosten.

Im August beginnen die Vorbereitungen für die Wahl! Deshalb können Bewerbungen für das Ehrenamt nach dem 01. August 2024 nicht mehr berücksichtigt werden! Wir versenden zeitnah eine Eingangsbestätigung. Falls ihr nichts von uns hört, bitten wir um eure Rückfrage.

Hier noch einmal das Ganze als pdf zum Download. Wenn ihr Fragen habt, meldet euch gerne!