Vitamine in der Milch

Die Vitamine regeln Stoffwechselabläufe und werden dabei verbraucht. Daher müssen sie als essentielle Nährstoffe täglich mit der Nahrung zugeführt werden. Sie werden in fettlösliche (Vitamine A, D, E, K) und wasserlösliche (Vitamin C und Vitamine der B-Gruppe) Vitamine eingeteilt. Alle bekannten Vitamine sind in der Milch enthalten, sie tragen aber in einem unterschiedlichen Ausmaß zur Bedarfsdeckung bei.

Gehalt an Vitaminen in der Milch und Beitrag von 1 l Milch zur Bedarfsdeckung beim Erwachsenen

Vitamin Gehalt der Milch in mg/l  

Beitrag von 1 l Milch

zur Bedarfsdeckung in %

Mittelwert Schwankungsbreite
A 0,37 0,10-0,90 46
Carotin 0,21 0,05-0,40
B1 (Thiamin) 0,42 0,20-0,80 32
B2 (Riboflavin) 1,72 0,8-2,6 104
B6 (Pyridoxin) 0,48 0,17-1,9 25
B12 (Cobalamin) 0,0045 0,002-0,007 113
Niacin 0,92 0,3-2,0 6
Folsäure 0,053 0,01-0,10 15
Pantothensäure 3,6 2,6-4,9 45
C (Ascorbinsäure) 18,0 5-30 30
D (Calciferol) 0,0008 0,0001-0,0020 32
E (Tocopherol) 1,1 0,2-2,0 11
K 0,03 0,001-0,17 2
Biotin 0,036 0,001-0,007 (18)

© Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. zurück   hoch   drucken
Riegelgrube 15-17 • 55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 - 88 60 250 • Fax 0671 - 88 60 255 • E-Mail: info@milag.net Datenschutz • Impressum