Unsere Milchkönigin ist Schirmherrin beim 31. Blumenmarkt in Horhausen!

Im Rahmen des Projektes „Milch an Schulen“ bietet die Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. dieses Jahr erstmals eine Elternfortbildung an.

Grasende Kühe auf der Weide, 5 Kühe im Stall, ein Bauer mit der Mistgabel in der Hand, die Bäuerin mit Kopftuch füttert 10 kleine Kätzchen und 4 Hunde- inspiriert durch Kinderbücher stellt man sich genau so einen Bauernhof vor. Kennen Sie die Realität? Ein Bauernhof ist ein wirtschaftlich arbeitender Betrieb, der mit der romantischen Vorstellung wenig gemein hat. Mit technisch hochwertigen Geräten arbeitet die Bauernfamilie lange Stunden- jeder muss an einem Strang ziehen, um das bestmöglichste Resultat zu erreichen.
Haben Sie sich auch schon immer gefragt, woher Ihre Milch überhaupt kommt? Wollten sie schon immer hinter die Kulissen eines modernen Bauernhofes schauen, um die Milchproduktion hautnah mitzuerleben? Nutzen Sie die einmalige Chance und kommen Sie zu unserer Fortbildung am 21. Oktober von 13.45-17.30 Uhr zum Wiesenbergerhof auf den Betrieb Diehl in Erzenhausen und erfahren Sie, wie die Milch aus der Kuh in die Schule kommt.
Im Rahmen des Projektes „Milch an Schulen“ bietet die Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. dieses Jahr erstmals eine Elternfortbildung an. Die Kosten trägt zur einen Hälfte das Land Rheinland-Pfalz, zur anderen die Milag selbst. Für die teilnehmenden Eltern entstehen keinerlei Kosten. Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 30. September 2011 unter info@milag.net oder telefonisch unter 0671/8860250 oder per Fax unter 0671/8860255 unter Angabe ihres Namens und der Anschrift der Schule, die ihr Kind besucht.

Hier die offizielle Einladung mit mehr Informationen.

© Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. zurück   hoch   drucken
Riegelgrube 15-17 • 55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 - 88 60 250 • Fax 0671 - 88 60 255 • E-Mail: info@milag.net Datenschutz • Impressum