Leistungen der kontrollierten Kühe in Rheinland-Pfalz 2011 am stärksten gestiegen

Den Milchleistungs- und Qualitätsprüfungen (MLP) waren am Ende des Kontrolljahres 2011 1.645 Betriebe (Vorjahr: 1.725) mit 98.834 Kühen (Vorjahr: 98.760) angeschlossen.

Damit waren – bezogen auf die Viehzählung – 66,6 % der milchviehhaltenden Betriebe mit 83,6 % der Kühe den freiwilligen Milchleistungsprüfungen angeschlossen. Die Leistungen der kontrollierten Kühe stiegen deutlich um 314 kg auf 7.906 kg Milch bei 4,16 % Fett, 329 kg Fett, 3,37 % Eiweiß, 266 kg Eiweiß. Das Durchschnittsalter der kontrollierten Kühe betrug unverändert 4,8 Jahre. Die Abkalberate stieg leicht auf 73,3 % (Vorjahr 72,3%). Die Jahresabschluss-zahlen offenbaren einen weiter fortgesetzten Strukturwandel. So stieg die Durchschnittskuhzahl in den MLP-Betrieben um 2,8 auf 60,1 Kühe.

 

Die nachstehende Übersicht zeigt die Entwicklung der Durchschnittsleistungen aller MLP-Kühe 2011  nach MLP- Organisationen im Bundesgebiet:

 

Land

Ø Kuhzahl

Milch

kg

Milch kg

Fett

Eiweiß

Veränderung

zu 2010

%

kg

%

kg

Schleswig-Holstein

84,6

8.243

-69

4,22

348

3,40

280

Niedersachsen / Bremen

73,1

8.866

+8

4,12

365

3,41

302

Weser-Ems

65,6

8.770

+9

4,13

362

3,40

298

Nordrhein-Westfalen

62,8

8.651

+125

4,15

359

3,40

294

Hessen

50,6

8.069

+168

4,14

334

3,37

272

Rheinland-Pfalz

60,1

7.906

+314

4,16

329

3,37

266

Saarland

66,8

7.915

+219

4,13

327

3,35

265

Baden-Württemberg

43,1

7.352

+133

4,14

304

3,41

251

Bayern

36,8

7.220

+105

4,11

297

3,49

252

Mecklenburg-Vorpommern

256,3

8.908

+84

4,06

362

3,39

302

Brandenburg

287,4

9.107

+173

4,03

367

3,37

307

Sachsen-Anhalt

242,6

8.964

+127

4,02

360

3,40

305

Thüringen

272,2

9.018

+54

4,03

363

3,37

304

Sachsen

204,5

8.927

-17

4,07

363

3,39

303

Deutschland 2011

60,0*

8.173

 

4,12

336

3,42

279

gegenüber Vorjahr

+3

+82

     +82

-0,02

+1

-0,01

+2

Quelle: Deutscher Verband für Leistungs- und Qualitätsprüfungen, Bonn 12. Dezember  2011
* Mit den MLP-Kuhzahlen in den Bundesländern gewogener Durchschnitt

Der Vergleich mit anderen Regionen Deutschlands zeigt, dass die Milchmenge je Kuh in Rheinland-Pfalz am stärksten gestiegen ist. Über eine weitere Steigerung der Leistungsfähigkeit der Milchkühe können Ökonomie und Ökologie in den rheinland-pfälzischen Milchviehbetrieben weiter verbessert werden.

Mehr Informationen zur zurrheinland-pfälzischen Milchwirtschaft finden Sie hier.

 

© Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. zurück   hoch   drucken
Riegelgrube 15-17 • 55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 - 88 60 250 • Fax 0671 - 88 60 255 • E-Mail: info@milag.net Datenschutz • Impressum