Gemeinschaft der Milchwirtschaftlichen Landesvereinigungen zu Gast in Trier

Die Gemeinschaft der Milchwirtschaftlichen Landesvereinigungen (GML) hielt am 12. September 2012 ihre Mitgliederversammlung im Hotel Porta Nigra in Trier ab.

Neben einem Gedankenaustausch zur allgemeinen Marktlage und der Abwicklung der Regularien wählte sich die GML einen neuen Vorsitzenden. Der bisherige Vorsitzende Peter Cornelius hatte sich bei der Landesvereinigung für Milchwirtschaft des Landes Niedersachsen nicht wieder wählen lassen und stand deshalb für eine Neuwahl nicht mehr zur Verfügung. An seiner Stelle wurde sein Nachfolger bei der niedersächsischen Landesvereinigung Jan Heusmann einstimmig zum neuen GML-Vorsitzenden gewählt.

Die Milchwirtschaftlichen Landesvereinigungen setzen sich für die Unterstützung der Milchwirtschaft des jeweiligen Bundeslandes und für die Pflege und den Ausbau eines positiven Erscheinungsbildes der Milchwirtschaft ein. Verbraucherinformationskurse, Ärzte- und Meinungsbildnerfortbildungen, Handelsschulungen und die Vermittlung von Wissen über Milch und Milchprodukte an Kindergärten, Kindertagesstätten und Schulen sind weitere gemeinsame Aufgaben der Milchwirtschaftlichen Landesvereinigungen. Der Vorsitzende betonte, dass nach dem Wegfall der CMA die Landesvereinigungen für die Durchführung der übergeordneten, nicht unternehmensbezogenen Aufgaben im Interesse der Milchwirtschaft unersetzlich seien.

Auf dem Bild: links Altvorsitzender Peter Cornelius, Mitte GML-Geschäftsführerin Dr. Ines Coldewey, rechts Neuvorsitzender Jan Heusmann stehend.

© Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. zurück   hoch   drucken
Riegelgrube 15-17 • 55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 - 88 60 250 • Fax 0671 - 88 60 255 • E-Mail: info@milag.net Datenschutz • Impressum