Vera Schückler ist neue Milchkönigin für Rheinland-Pfalz

Am vergangenen Samstag wählte eine 15-köpfige Jury aus Vertretern der beiden rheinland-pfälzischen Molkereien, der Bauernverbände, des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten und der Presse Vera Schückler als zweite rheinland-pfälzische Milchkönigin.

Die 2. rheinland-pfälzische Milchkönigin Vera Schückler (Mitte) umsäumt von ihren Mitbewerberinnen Christina Schwan (links) und Linda Zehren (rechts). Ganz außen: Die scheidende Milchkönigin Jutta Rosenstein (rechts) und Milag-Vorsitzender Michael Horper (links).

Die Konkurrenz war groß, die Entscheidung fiel nicht leicht, aber letztendlich kam der 21-Jährigen aus Rockenhausen ihr souveränes und selbstbewusstes Auftreten zu Gute. „Ich freue mich sehr darüber, die rheinland-pfälzische Milchwirtschaft in den nächsten zwei Jahren zu vertreten, bin aber auch überrascht. Ich hätte nicht sagen können, wer von uns dreien die Nase vorne hat.“, so das Credo der neuen Milchkönigin. Damit trifft sie auch das Votum des Publikums: 62 Stimmen konnte Vera Schückler gewinnen, je 61 ihre Mitbewerberinnen Linda Zehren aus Kirf-Beuren und Christina Schwan aus Wissen.
Der offiziellen Wahl im Rahmen der Milchwirtschaftlichen Tagung ging eine Fachbefragung voraus, die alle drei Bewerberinnen mit Bravour bestanden hatten. Bei der festlichen Veranstaltung war Ausstrahlung, Redegewandtheit und Spontaneität gefragt.
Eine Aufgabe bestand darin, den Heimatort und den eigenen Bezug zur Milch mit einer Präsentation vorzustellen. Vera Schückler ist Studentin der Agrarwissenschaften und kommt aus einem Ackerbaubetrieb, ist aber durch ihren Freund Steffen Schreck „auf die Kuh gekommen“. Er bewirtschaftet den Felsenbergerhof mit 120 Kühen und freut sich, dass seine Freundin dort regelmäßig mit anpackt. Auf die Frage, weshalb Vera Milchkönigin werden soll, antwortete der Milchwirt, dass es dazu gar nicht viel zu sagen gäbe, denn es sehe jeder selbst, dass sie die beste Wahl sei.
Die zweite Aufgabe bestand darin ein Grußwort zu einem vorher ausgelosten Thema zu halten. Vera Schückler eröffnete das Wettmelken auf dem Internationalen Tag der Milch, Linda Zehren redete auf dem parlamentarischen Abend der Landwirtschaftskammer in Mainz und Christina Schwan eröffnete einen Fahrradweg- alles realistische Aufgaben inspiriert durch die Aufgaben der 1. rheinland-pfälzischen Milchkönigin Jutta Rosenstein. Diese gibt ihr Amt gerne weiter. Sie nutzt die gesammelten Erfahrungen ihrer Amtszeit und freut sich auf die kommenden Herausforderungen.
Gegen 23 Uhr wurde Vera Schückler durch den Vorsitzenden der Milag Michael Horper und der bisherigen rheinland-pfälzische Milchkönigin Jutta Rosenstein gekrönt.

                                         

Veranstaltungstermine

  • 17.01.2020 - 20.01.2020

    Auftritt der Milchkönigin
    14055 Berlin, Messegelände
    Internationale Grüne Woche

  • 21.01.2020 - 19.00 Uhr

    Informationsveranstaltung
    76833 Frankweiler, DGH
    Referentin: Yvonne Riede

  • 22.01.2020 - 18.00 Uhr

    Informationsveranstaltung
    67808 Ransweiler, ev. Gemeindezentrum
    Referentin: Yvonne Riede

  • 22.01.2020 - 19.30 Uhr

    Informationsveranstaltung
    55494 Wahlbach, Gemeindehaus
    Referentin: Hiltrud Schappert

  • 23.01.2020 - 19.00 Uhr

    Informationsveranstaltung
    55566 Meddersheim, DGH
    Referentin: Hiltrud Schappert

  • weitere Veranstaltungen »
  • © Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. zurück   hoch   drucken
    Riegelgrube 15-17 • 55543 Bad Kreuznach
    Tel. 0671 - 88 60 250 • Fax 0671 - 88 60 255 • E-Mail: info@milag.net Datenschutz • Impressum