Projekt Herzenssache:

Milchspende an Schullandheim Winterburg

Jutta Horn von SWR moderierte im vergangenen November die Wahl der 2. Rheinland-Pfälzischen Milchkönigin – ehrenamtlich. Ihr einziger Wunsch als Gegenleistung war, dass die Milag das Projekt Herzenssache, eine Kinderhilfsaktion, die von SWR, SR und Sparda-Bank ins Leben gerufen wurde und benachteiligten Kindern in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland hilft, unterstützt.
Die Milag entschloss sich daraufhin dem Schullandheim Winterburg eine Milchspende zukommen zu lassen. Der Leiter Klaus Anton freute sich am vergangenen Montag über Milch, Sahne, Quark und Butter und mit ihm Schulklassen, Kindergärten, kirchliche Gruppen und Sportvereine, die vom Angebot des Schullandheimes profitieren. Bei voller Belegung (zwei Schulklassen) reichen 150 Liter Milch ca. drei Wochen. Es werden ca. 60 Kinder und 4 Lehrer damit verköstigt.
Seit 1959 wird die ehemalige Bürgermeisterei, die auf den Ruinen einer mittelalterlichen Vorburg erbaut wurde, als Schullandheim genutzt. Dabei halfen Schüler und Lehrer mit das Gebäude am Rande des Soonwaldes bei
freiwilligen Ferieneinsätzen zu renovieren.

Mehr Informationen über das Schullandheim finden Sie hier.
Mehr Informationen über das Projekt Herzenssache gibt es hier.

© Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. zurück   hoch   drucken
Riegelgrube 15-17 • 55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 - 88 60 250 • Fax 0671 - 88 60 255 • E-Mail: info@milag.net Datenschutz • Impressum