„www.dieLeckerEntdecker.de“ geht online

„Die LeckerEntdecker“ - interaktive Informationskampagne für eine gesundheitsbewusste Ernährung für Kinder im Grundschulalter

„Die LeckerEntdecker“ gehen ab dem 14. September online. Um eine gesundheitsbewusste Ernährung für Kinder im Grundschulalter zu erreichen, haben sich Vertreter aus den Bereichen Ernährungsberatung, Ernährungsindustrie, Lebensmitteleinzelhandel,  landwirtschaftliche Erzeugung und Gesundheitsförderung im Zuge der Initiative Gesundheitswirtschaft zu einem Netzwerk zusammen geschlossen, um gemeinsam neue, innovative Wege für eine zukunftsgerichtete Ernährung einzuschlagen. Auf kreative Weise werden methodisch-didaktische Zugänge des Lernens mit Gesundheitsförderung und Präventionsarbeit verknüpft.

Die zentrale Informationsplattform „Die LeckerEntdecker“ informiert Eltern und ihre Kinder über aktuelle Veranstaltungen, Aktionen, Anbieter und Anlaufstellen im Bereich gesundheitsbezogener Ernährung in Rheinland-Pfalz. Sie erleben in Events die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Gesundheit, entdecken das Thema für sich, entwickeln Spaß, Genuss und Interesse an einem intelligenten Lebensstil mit Zukunft.

„Kinder lernen in drei Ebenen: kognitiv, emotional und in Aktion - also mit Kopf, Herz und Hand - deshalb ist es nicht der erhobene Zeigefinger sondern das Erleben von Genuss und seine Zubereitung, die im Mittelpunkt dieses Projektes stehen“, betonte die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke. Ziel des Projektes sei es, eine Dachmarke für gesundheitsbewusste Ernährung aufzubauen, auf der alle Informationen gebündelt für Groß und Klein nachvollziehbar seien. „Mit dem Zusammenschluss rücken regionale Produkte wieder stärker in das Bewusstsein der Menschen, neue Vertriebswege können gewonnen worden, Transportwege werden kürzer und die Wertschöpfung bleibt in der Region“, führte Ernährungsministerin Ulrike Höfken weiter an. Zudem passe die Initiative sehr gut zur Kampagne Rheinland-Pfalz isst besser, mit der das Land für gute Ernährung in Verbindung mit regionaler Wertschöpfung werbe. Das Projekt koordiniere auf einzigartige Weise Gesundheit, Ernährung und Prävention“, zeigten sich beide Ministerinnen überzeugt.

Bei „Die LeckerEntdecker“ finden sich Angebote wie „Lernort Bauernhof“, der im Rahmen des „Bauernhof-Aktionstages“ von Schulklassen oder Familien genutzt werden kann. Weitere Projekte sind „Kids an die Knolle“ - ein Schulgartenprojekt des Deutschen Kartoffelhandelsverbandes, „Ernährungspyramide erlebbar machen“ - ein Mix aus Theorie im Grundschulunterricht und „Dschungelsuche“ im Einkaufsmarkt sowie „Sprudel Dich gesund“  - Aktionen rund um Wasser und Bewegung im Rahmen von Sportveranstaltungen bei Kindern.
Im Rahmen der Initiative Gesundheitswirtschaft Rheinland-Pfalz fördert das Wirtschaftsministerium das Projekt „Die LeckerEntdecker“. Das Projekt wird getragen von Partnern wie Adipositas Netzwerk RLP e.V., Bauern- & Winzerverband, Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum, Fachverband Deutsche Speisezwiebel e.V., Kreisverwaltung Mainz-Bingen, Landwirtschaftskammer, MILAG, Pfälzer Grumbeere, Qualitätszirkel Ernährung Rheinland-Pfalz e.V. (QZE), Arbeitsgemeinschaft der LandFrauenverbände, Techniker Krankenkasse, LZG und der WASGAU.

© Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. zurück   hoch   drucken
Riegelgrube 15-17 • 55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 - 88 60 250 • Fax 0671 - 88 60 255 • E-Mail: info@milag.net Datenschutz • Impressum