Malwettbewerb Kinder malen für Kinder 2014 „Melken früher und heute“

Hier geht es zu den Gewinnerbildern

Der Vorstand der Milag musste in seiner Sitzung Anfang des Monats eine schwere Entscheidung treffen: Welche drei der vielen schönen Bilder, die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen aus ganz Rheinland-Pfalz eingesendet hatten,  werden als Gewinner gekürt?

Der 1. Platz geht an eine Schülerin der Pestalozzischule in Diez. Am äußersten Rand in Rheinland-Pfalz - im Rhein-Lahn-Kreis- lebend hat sie genaue Vorstellungen davon, wie das Melken früher sich von dem Melken heute unterscheidet. Die Darstellung des Melkens mit der Hand im Vergleich zum Melken mit dem Melkroboter und die futuristische Darstellung hat dem Vorstand besonders gefallen. Bei einem Erlebniswochenende auf einem Bauernhof mit ihrer Familie kann sie gleich ihrer Familie zeigen, wie heutzutage gemolken wird. Zusätzlich dazu hat sie ein Milchfrühstück mit Milchkönigin Carina für die ganze Schule gewonnen.

 

 

Ein Schüler aus Melsbach im Kreis Neuwied hat mit seinem originellem Bild einer zweigeteilten Erdkugel den 2. Platz gewonnen. Insbesondere die kleinen Details (unterschiedliche Häuser und Straßen bei früher und heute, der Einbau von Windrädern) hat den Vorstand überzeugt. Er hat witzige Milchbecher mit Kuhflecken für die gesamte Schule gewonnen.

 

 

 

 

 

Die witzige Idee einer Schülerin aus Briedel-Pünderich im Landkreis Cochem-Zell das Melken früher und heute an einer Kuh zu zeigen hat den 3. Platz verdient. Sie hat für ihre gesamte Klasse schöne Milchbecher mit Kuhfleckenmotiv gewonnen.

 

 

 

 

Die Milag bedankt sich für die vielen tollen Bilder, die mit viel Liebe gemalt wurden. Im Sommer soll der Malwettbewerb in die zweite Runde gehen.

© Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. zurück   hoch   drucken
Riegelgrube 15-17 • 55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 - 88 60 250 • Fax 0671 - 88 60 255 • E-Mail: info@milag.net Datenschutz • Impressum