Projekt „Milch und mehr für Schulen und Kitas“ – Sommerschulung der Botschafterinnen

Das Projekt „Milch und mehr für Schulen und Kitas“ läuft seit dem Jahr 2002 mit großem Erfolg in Rheinland-Pfalz. Das Herzstück des Projektes ist der Einsatz von 9 Botschafterinnen, die an Kitas und in Schulen Kinder für Milch begeistern.

Dies gelingt jeder der Frauen auf unterschiedliche Art und Weise: Die Landwirtsfrau berichtet über ihre Arbeit als Milchbäuerin, die Hauswirtschaftskraft hebt den vielfältigen Einsatz von Milchprodukten hervor, die Ernährungsfachfrau berichtet über den Wert von Kalzium in der Ernährung. Am Ende bleiben Kinder in den Bildungseinrichtungen zurück, die bestens über das Grundnahrungsmittel Milch informiert sind und dies auch mit viel Freude in ihre Familien tragen.
Zweimal im Jahr kommen die Frauen in Bad Kreuznach in der Geschäftsstelle der Milchwirtschaftlichen Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. (kurz: Milag) zusammen, um sich weiterzubilden, Neuigkeiten auszutauschen und ihre Arbeit zu optimieren. In diesem Sommer drehte sich die Schulung vom
13. Juli 2016 am Vormittag um die neuesten Ergebnisse des Max-Rubner-Instituts zur ernährungsphysiologischen Bedeutung von Milch sowie um das EU-Schulmilchprogramm. Am Nachmittag besichtigte die bunte Gruppe den Milchhof Soonwald der Familie Bange in Seibersbach. Insbesondere die Mischung aus Theorie und Praxis kam gut an. Die Botschafterinnen fühlen sich gut gerüstet für das kommende Halbjahr und freuen sich schon auf die Einsätze.
Durchschnittlich 10.000 Kinder in ganz Rheinland-Pfalz werden so jährlich erreicht. Es besteht noch die Möglichkeit eine Botschafterin für das kommende Halbjahr einzuladen- interessierte Schulen oder Kitas können sich bei der Milag unter info@milag.net oder Telefon:0671/8860250 melden.

 

© Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. zurück   hoch   drucken
Riegelgrube 15-17 • 55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 - 88 60 250 • Fax 0671 - 88 60 255 • E-Mail: info@milag.net Datenschutz • Impressum