"Meine schönste rheinland-pfälzische Milchkuh" -

Gewinnerschulen des Malwettbewerbs "Kinder malen für Kinder" stehen fest

Im letzten Jahr hat die Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. (kurz: Milag) zum Malwettbewerb an rheinland-pfälzischen Schulen aufgerufen. Die Konkurrenz war groß: Fast 1.500 Kunstwerke erreichten die Milag-Geschäftsstelle und nur 4 davon erhalten einen Preis.
Ein Gewinn geht an Mailo, Helena, Jeremy, Sammy, Maxim, Maximilian und Timo der Don-Bosco-Schule in Bad Kreuznach: Das Gemeinschaftsbild hat die Jury des Milag-Vorstandes überzeugt! Die friedlich grasende Kuh auf der grünen Wiese strahlt Gelassenheit und Glück aus. Gefallen hat uns außerdem, dass sie lebensnah gestaltet ist: Eine schwarz-bunte Kuh, die auch hier in den Ställen und auf den Weiden in Rheinland-Pfalz am häufigsten zu finden sind. Mit schlauen, großen Augen, einer rosa Schnauze und einem schönen Euter, können wir uns direkt vorstellen, dieser Kuh irgendwo in unserem Bundesland zu begegnen. Damit habt ihr das Motto des Malwettbewerbs „Meine schönste rheinland-pfälzische Milchkuh“ genau getroffen und verdient gewonnen. Eure Umsetzung mit dem Aufkleben der unterschiedlichen Farbkügelchen war außerdem eine gelungene Abwechslung zu den Bunt- und Farbstiften.   

Die Klasse 3b der Theodor-Heuss-Schule in Ingelheim reichte gemeinschaftlich ein Kuhmodell ein. Die lebensnahe Darstellung der Kuh und die vielen Informationen hinter den Kuhflecken zeigen uns, dass sich die ganze Klasse mit dem Thema Kuh und Milchproduktion beschäftigt hat. Das Kunstwerk ist nicht nur sehr schön anzusehen, sondern auch sehr lehrreich und hat damit sofort das Herz der Jury erobert. Die viele Zeit und Arbeit, die gemeinsam daran gearbeitet wurde, hat sich also zurecht ausgezahlt und auch in Ingelheim wird es deshalb einen Milchaktionstag geben. Positiv ist uns außerdem aufgefallen, dass noch zusätzlich Einzelbilder mit Kühen gemalt wurden, die alle individuell und besonders sind.

Die Klasse 4a der Grundschule Rammelsbach schickte auch ein Gemein-schaftskunstwerk an die Milag. Auf die Idee der Klasse, eine große Kuh glücklich auf einer grünen Weide darzustellen und aus dem Kunstwerk ein Puzzle zu machen, ist bis jetzt noch niemand gekommen. Schon alleine für diese Fantasie und Kreativität hat sich die Klasse den Sieg verdient. Uns ist natürlich aber auch aufgefallen, dass neben dem Gemeinschaftskunstwerk noch alle etwas beigesteuert haben, damit das Gesamtwerk einmalig wird: Die kleinen, bunten Kühe, die den Körper der großen Kuh verzieren, zeigen, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema „Milchkuh“ auseinandergesetzt habt. Jedes dieser kleinen Bilder ist einzigartig und erst sie machen das Puzzle zu einem so schönen Gesamtkunstwerk.

Der vierte und letzte Gewinn geht an Abdul aus der Klasse 4c Dr.-Kurt-Schöllhammer-Schule. Die Idee eurer Klasse, Lebensmittel aus Werbebroschüren auszuschneiden und diese auf eine Kuhvorlage zu kleben, war wirklich einzigartig. Somit habt ihr gut erkannt, dass Lebensmittel auf landwirtschaftlichen Betrieben hergestellt werden. Auf Abduls Bild wurde sichtbar, dass die Kuh unterschiedliche Lebensmittelgruppen wie Milch und Milchprodukte und Fleisch liefert. Die Vielfalt der Produkte wurde gut aufgezeigt. Bei manchen Lebensmittelbildern hat sich Abdul allerdings vertan – wie z.B. dem Fisch oder der Sojamargarine. Das ist aber nicht schlimm, denn nach dem Milchaktionstag wisst ihr alle welche Lebensmittel Milchprodukte sind und welche nicht. Wir haben uns sehr über die andere Sichtweise und die kreative Umsetzung gefreut und waren begeistert, als der Milag-Vorstand das genauso gesehen hat und Abduls Bild als eines der Gewinnerkunstwerke ausgewählt hat.
Die Milag hat sich natürlich auch über alle anderen eingereichten Bilder gefreut. Jedes ist etwas ganz Besonderes und hat dafür gesorgt, dass die manchmal tristen Bürotage Farbe bekommen haben. Wir von der Geschäftsstelle sind froh, dass der Milag-Vorstand die Auswahl treffen musste, denn uns wäre es sehr schwer gefallen.

Veranstaltungstermine

  • 14.03.2019 - 19.00 Uhr

    Informationsveranstaltung
    67822 Oberhausen an der Appel, Dorfgemeinschaftshaus
    Referentin: Yvonne Riede

  • 25.03.2019 - 18.00 Uhr

    Informationsveranstaltung
    55411 Bingen-Dromersheim, Eisweinhalle
    Referentin: Hiltrud Schappert

  • 26.03.2019 - 19.00 Uhr

    Informationsveranstaltung
    66909 Krottelbach, Gemeindehaus
    Referentin: Ina Alt

  • 26.03.2019 - 19.00 Uhr

    Informationsveranstaltung
    55234 Bechtolsheim, Musikhalle
    Referentin: Yvonne Riede

  • 27.03.2019 - 19.00 Uhr

    Informationsveranstaltung
    56858 Mittelstrimmig, Bürgerhaus
    Referentin: Hiltrud Schappert

  • 28.03.2019 - 19.00 Uhr

    Informationsveranstaltung
    54619 Heckhuscheid, DGH
    Referentin: Hiltrud Schappert

  • 28.03.2019 - 19.30 Uhr

    Informationsveranstaltung
    76889 Dierbach, Dierbachhalle
    Referentin: Yvonne Riede

  • 03.04.2019 - 18.00 Uhr

    Informationsveranstaltung
    56745 Volkesfeld, ev. Gemeindehaus
    Referentin: Yvonne Riede

  • weitere Veranstaltungen »
  • © Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. zurück   hoch   drucken
    Riegelgrube 15-17 • 55543 Bad Kreuznach
    Tel. 0671 - 88 60 250 • Fax 0671 - 88 60 255 • E-Mail: info@milag.net Datenschutz • Impressum