Internationaler Tag der Milch auf der Bundesgartenschau ein voller Erfolg!

Über 2500 Kostproben ausgegeben, Geschäftsführer der Buga siegt beim Wettmelken gegen Milchkönigin, interessierte Besucher freuten sich über ein Kuh-Fitting, Kinder haben Spaß mit MUH-Kuh Lotte und dem Hochwald Milchtropfen

Am Internationalen Tag der Milch, der traditionell weltweit am 01. Juni gefeiert wird, trat Hanspeter Faas (Geschäftsführer der Bundesgartenschau in Koblenz) gegen die Rheinland-Pfälzische Milchkönigin Jutta Rosenstein und landwirtschaftlich-geprägte Prominente des Landes an. Michael Horper (Vorsitzender der Milchwirtschaftlichen Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. und Vizepräsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau), Alfons Schnabel (Direktor der Landwirtschaftskammer) und Thorsten Wehner (Landtagsabgeordneter und Vorsitzender des Arbeitskreises Landwirtschaft der SPD-Fraktion) nahmen die zuvor ausgesprochene Herausforderung der Milchkönigin an und bewiesen Kraft und Geschicklichkeit beim Wettmelken an der Demonstrationskuh Bertha auf der Landesbühne Rheinland-Pfalz. 30 Sekunden Zeit hatte jeder Teilnehmer, um zu melken, was das Zeug hält- unter Anfeuerungsrufen des Publikums wollte jeder die 1 l-Marke knacken. Fast gelungen ist das Hanspeter Faas (990 ml), der sich laut eigener Aussage lieber um Blumen, als um Tiere kümmert und bisher nur 1 Ziege  gemolken hatte. Knapp dahinter landete Thorsten Wehner (970 ml), der damit bewies, dass er auch als Politiker noch ordentlich zupacken kann.

Auch die großen und kleinen Kinder kamen am Tag der Milch auf ihre Kosten: Körper und Geist wurden beim Mitmachprogramm der Kuh Lotte von der Milch-Union Hocheifel eG (MUH) und dem Milchquiz des Milchtropfens der Hochwald Nahrungsmittel-Werke GmbH (Hochwald) gefordert. Energie dafür konnte bei der Milchbar aufgeladen werden, die Milch, Milchmischgetränke und Joghurt der beiden rheinland-pfälzischen Molkereien Hochwald und MUH kostenlos ausgab. „Heute gilt es!“ verkündete eine Besucherin und zeigte damit den Trend an: Über 2500 Kostproben wurden an diesem Tag unter den begeisterten Zuschauern verteilt. Vollkommen ungerührt von dem Trubel beobachtete ein Kalb das Geschehen. Zweimal hatte es seinen großen Auftritt beim Kuh-Fitting. Jürgen Krämer und Jürgen Hoffmann, die bei den deutschen Meisterschaften im Kuh-Fitting den dritten Platz belegten, erläuterten die besten Gerätschaften und Techniken, um das Tier optimal zu präsentieren. Durch die professionelle Vorbereitung werden Gesamteindruck und Wohlbefinden des Tieres verbessert und Vorteile hervorgehoben. Rege Diskussionen  waren von den professionellen Fittern durchaus erwünscht und brachten den Besuchern Klarheit über Sinn und Zweck des Fittings.

Musikalisch untermalt wurde der ereignisreiche Tag von der Big Band des Landesmusikgymnasiums in Montabaur „The Blueberry Jazzorchester“, die auch ohne ihre geliebten Blaubeermuffins (von denen sich der Name der Band ableitet) eine gelungene Show ablieferten und Schwung in Veranstalter und Besucher brachten.

Bilder können Sie hier einsehen.

© Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. zurück   hoch   drucken
Riegelgrube 15-17 • 55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 - 88 60 250 • Fax 0671 - 88 60 255 • E-Mail: info@milag.net Datenschutz • Impressum