MilchABC

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A-Z
  • Camembert
    Camembert ist ein Weichkäse mit Oberflächenschimmel. Sein Ursprungsgebiet liegt in der Normandie. Heute wird bei der Herstellung von Camembert die Schimmelkultur Penicillium candidum verwendet. In Deutschland wird er in Rund- oder Viereckform (auch geteilt) hergestellt. Camembert wird von 30 % Fett i.Tr. bis 70 % Fett i.Tr. angeboten. Das Äußere des Camembert ist gleichmäßig mit Schimmel bedeckt und im Inneren ist er weiß bis rahmgelb. Der Teig ist im gereiften Zustand geschmeidig und der Geschmack mild bis aromatisch.
  • Carageen
    Carageen bezeichnet eine Gruppe von Kohlenhydraten, die in Zellen von Rotalgen vorkommen. Alle Algenbestandteile werden vom puren Carageen getrennt, bevor es zum Einsatz kommt. Es ist als Lebensmittelzusatzstoff mit der Nummer E 407 zugelassen. Carageen wird als Dickungsmittel bei Schlagsahne eingesetzt.
  • Casein
    Casein stellt die Hauptfaktoren des Milcheiweißes mit rund 80 % dar. Die einzelnen Caseinfraktionen unterscheiden sich in der Aminosäurenzusammensetzung. Das ß-Casein hat einen höheren Anteil an essentiellen Aminosäuren (vor allem mit hohen Gehalt an Leucin und Valin), das a-Casein hat relativ hohe Lysin und Tryptophanwerte, das k-Casein hat einen höheren Anteil an Isolencin und Threonin.
  • Chester
    Deutsche Bezeichnung für Cheddar. Chester ist ein Hartkäse, der in zylindrischen Formen hergestellt wird und ca. 26 – 30 kg wiegt.
    Er hat eine lückenlos geschlossene Oberfläche und das Innere ist hellgelb bis orange. Er hat eine schlitzförmige Bruchlochung. Geruch und Geschmack sind schwach säuerlich bis leicht pikant.
  • Cholesterin
    Im Milchfett wie auch in anderen tierischen Fetten stellt Cholesterin den Hauptanteil der Sterine dar. Cholesterin ist vor allem in der Fettkügelchenmembran lokalisiert. Der Gehalt in der Milch beträgt durchschnittlich 13 mg/100 ml.
    Milch und Milchprodukte tragen nur in einem geringen Umfang zur Cholesterinaufnahme bei. Ca. 21 % des durchschnittlich aufgenommenen Cholesterin stammen aus Milch und Milchprodukten.
  • Creme double
    Sahne mit besonders hohem Fettgehalt (ca. 42 %).
  • Creme fraiche
    Creme fraiche ist ein mild gesäuerter Rahm mit mindestens 30 % Fett. Creme fraiche wird ohne Zusatz von Stabilisatoren hergestellt und es erfolgt keine Haltbarmachung.

Veranstaltungstermine

  • 21.07.2019

    Auftritt der Milchkönigin
    54424 Thalfang
    Kunst- und Handwerkermarkt

  • weitere Veranstaltungen »
  • © Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. zurück   hoch   drucken
    Riegelgrube 15-17 • 55543 Bad Kreuznach
    Tel. 0671 - 88 60 250 • Fax 0671 - 88 60 255 • E-Mail: info@milag.net Datenschutz • Impressum